Hatsch the Trail

Ready to hike

Wir sind in Atlanta gut gelandet, die Imigration war schnell abgehackt.

Der Zollbeamte wunderte sich das ich ein halbes Jahr den Appalachian Trail

gehen will. Josh vom hikerhostel (hikerhostel.com)hat uns in North Springs abgeholt .

Die Nacht war nicht so schoen (sorry hier gibt es kein ooee), einer hat den halben

bayrischen Wald umgesaegt.

Nun kaufen wir den Rest OO Papier Handy Karte usw.

Morgen geht es dann los.

Dominik

 

0 Kommentare zu “Ready to hike

  1. Felix

    Hey Dominik, ich bin gespannt auf Deine ersten Tage vom Trail! Halt uns auf dem laufenden!
    Alles Gute und wenig Blasen!

    Felix

  2. Thomas

    Viel Spass beim Wanders. Ein einmaliges Ereignis.
    Solltest du in Maine immer noch nicht genug haben, dann kannst du ja noch den canadischen Teil weiterwandern. Das absolute Ende ist dann auf der Gaspe-Halbinsel in Quebec, sehr schoen.

  3. Daniela, Austria

    Ich freue mich über einen deutschsprachigen Blog und werde virtuell mit auf Reisen gehen und bin schon auf die Erlebnisberichte gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.