Hatsch the Trail

Franklin NC Meile 109.8

Servus zusammen,

nun sind wir in Franklin NC angekommen.

Haben die ersten 100 Meilen geschaft, den ersten Bundesstaat Georgia

und sind gestern das erste mal 19.5 Meilen gegangen.

Die Beine waren danach tot.

Der Alltag hat sich nun auf dem Trail eingestellt.

Um 7.00 aufstehen Fruehstueck machen, zusammen packen und los gehts.

und gegen 17.00 bis 18.00 das Lager aufschlagen und das Essen machen.

Ich schlafe wenn es nicht regnet, immer im Zelt, weniger schnarcher und

keine Maeuse.  Heute ist Ruhetag  Do 11.4 und es gibt am Abend anscheinend ein Unwetter.

Unterweges nach Franklin sind wir 2 mal getrampt und es war wie im

Buch beschrieben kein Problem. Kein 10 Minuten warten und dich

nimmt jemand mit.

Stefan mein Mithiker hat nun seinen Trailnamen  “ BMW“ Bavarian Man Walking

Die kiffen hier, das sich die Balken biegen. Einige fangen schon beim Fruestueck an zu kiffen.

An einem Abend waren wir am Lagerfeuer gesessen und waren mehr Deutsche als Amis.

Wir haben 6 andere Deutsche auf dem Trail getroffen.

Wir nutzen natuerlich jede Gelegenheit zum Essen ( siehe Bilder).

Die Trailnamen sind sehr lustig Survior, Bubble Head , 22, Pushup, Hawk Eye

und die Geschichte um die Namen sind sehr auch gut.

Survior ist mitten in der Nacht auf dem Trail gelaufen und ihm ist ein Hirsch und ein Baer ueber den Weg gelaufen und er hat die vollen Panik bekommen.

Alle reden uerber Baeren, aber wie das so ist haben wir noch keine gesehen.

Heute da Ruhetag ist Waesche waschen und Vorraete auffuellen und natuerlich

soviel essen wie geht.

Servus Dominik

Picture 002 Picture 003 Picture 004 Picture 005  

0 Kommentare zu “Franklin NC Meile 109.8

  1. Dietrich

    Moin Dom,
    freut mich, dass der Start so gut geklappt hat! 19,5 Meilen… starkes Stück!
    Tolle Bilder! Danke für’s Teilhaben!!
    Herzliche Grüße und weiterhin wenig Blasen etc…
    Dietrich

  2. Stephan R.

    Hi Dominik,
    Sonnenschein, Lederhosen und der Bart sprießt. Was für ein Leben. Wenn da nur nicht die restlichen 2,100 Meilen wären 😉 19,5 Meilen sind eine klasse Leistung. Keep on running Rolling R.
    Weiterhin alles Gute.
    Stephan

  3. Marco

    Hallo Dominik

    Wir freuen uns immer wieder von dir zu hören und von deinem Trip zu erfahren. Mach bitte weiterhin so geile Bilder. Die Lederhos’n steht dir gut. Wie oft bist du schon auf die Wies’n angesprochen worden. Die kennt doch jeder Ami. Noch kein Wettsaufen als Bayer eingehen müssen? Die Bürger sehen ja aus wie beim Mc Doof. 🙂 Gib’s die auch in Groß oder war das ein Mädchenmesser?

    Liebe Grüsse aus Gröbenzell

    Von Grit, Marco und Basti

  4. Uschi

    hahaha Christoph is gut – wer ist denn nun wer von den beiden Cheech & Chong, Rolling RRR oder BMW also ich möchte keinen von beiden dann zurück bekommen 🙁 wäh

  5. Daniela, Austria

    Die Bilder und der Text, der kurz zusammenfasst und doch so viel sagt, geben einen tollen Einblick in euren Wandertag. Ich bin mit Leidenschaft dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.